Volkswirtschaftliche Methoden

Vereinfachung der komplexen Wirklichkeit durch Modelle zur Erklärung des Wirtschaftsgeschehens Beobachtung und Beschreibung (Konsumausgaben, verfügbares Eigenkapital) –> Hypothesenbildung (Kosum hängt vom verfügbaren EK ab) — Annahmen –> Theorie / Modell „wenn verfügbares EK um x% steigt, um y% höhere Konsumausgaben“ –> PROGNOSE Annahmen: Menschen habene Präferenzen Menschen habene bestimmte Ressourcen / bestimmtes technisches Wissen Menschen […]

Märkte

Gütermärkte: Zwischen-, Endprodukte Faktormärkte: Produktionsfaktoren (Arbeitsmarkt) Wirtschaftssysteme Marktwirschaft: Koordination: individuelle Koordination über den Markt Eigentumsordnung: Privateigentum der Produktionsmittel Planwirtschaft: vorgegebener Zentralplan (SU, Cuba, China, Nord Korea) Eigentumsordnung: Kollektiveigentum der Produktionsmittel Abbildung folgt…

Volkswirtschafts-Lehre

Was kann produziert werden? (Effizienzziel) Was wird produziert? (Effizienziel) Ursachen von Arbeitslosigkeit? (Vollbeschäftigung) Ursachen von Inflation? (Preisniveaustabilität) Wie kann die Gütermenge erhöht werden? (Wachstumsziel) Einkommensverteilung (Verteilungsgerechtigkeit) Wodurch entsteht Außenhandel? (Freihandelsziel) Wirkungen von Preis-, Zins- und Wechselkursänderungen auf internationale Transaktionen (Zahlungsbilanzziel) Institutionelle Rahmenbedingungen zur Erreichung wirtschaftlicher Ziele (Wirtschaftsordnung; Freiheitsziel, Gerechtigkeit, Güterversorgung) Wachstums- und Stabilitätsgesetz fasst Vollbeschäftigung, […]