Rückruf Krabbelschuhe

Unser Tag beginnt heute etwas unerfreulich mit einer Nachricht über den Rückruf von Kinderschuhen der Marke Robeez. Betroffen sind Schuhe mit Kaufdatum im Zeitraum 1. April 2011 bis 13. April 2012.

Unerfreulich deshalb weil wir genau im von der Rückrufaktion betroffenen Zeitraum Schuhe von Robeez kauften in dem Glauben, dass wir damit nach einer endlosen Odysee nicht passender, einengender Quetschi-Schuhe endlich ein Paar gefunden hatten mit dem der Zwerg seine ersten Schritte unternehmen könnte ohne sich um andere Dinge zu sorgen.

Schade, denn die Schuhe anderer Marken waren bisher für Kinderschuhe schlichtweg zu schwer, zu unbeweglich und zu steif. Wir machen uns also wieder auf die Suche nach einem neuen Paar. Einem Paar Schuhe, die weich sind um die kleinen Zwergen-Elefantenfüße zu beherbergen ohne Geschrei beim Anziehen weil die Schuhe schon beim Anziehen Schwierigkeiten machen.

Ein paar Tipps (Schnegg-Schnack, FELEPU, Pedoodles) waren in dem Kommentaren zum Beitrag auf Sparbaby.de zu finden. Vielleicht finden sich dort neue Puschen für den Zwerg. In der Zwischenzeit ist dann Laufen außer Haus erst einmal erledigt, da wir nur ein Paar Schuhe haben/hatten.

Als Entschädigung gibt es von Robeez übrigens einen 40€ Gutschein zur Einlösung im Robeez-Onlineshop. Na, wir schauen mal ob wir dort etwas finden oder doch warten bis die neu produzierten Schuhe kommen. Denn Robeez will nun offenbar die Produktion umstellen – mehr zu lesen unter Sparbaby.de

Kommentar verfassen