SchnabelinaBag Sew Along Tag 5 – 7

Nachdem ich am Freitag zumindest tagsüber eine kleine Pause einlegen musste, weil „zwischendurch“ endlich mein Termin zur Präsentation meiner Bachelorarbeit anstand, ging es abends dann noch einmal an die Nähma. Dabei lief alles rund wie bisher auch.

 

img_4544

img_4544
Bild 1 von 38

Heute Abend habe ich dann die restlichen Tagen nachgearbeitet und bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden. Natürlich gibt es ein zwei Punkte, die nicht 100%ig perfekt sind, bspw. stimmen die Abstände zum Rand nicht perfekt überein. Und die Patches im gleichen Stoff zu machen wie die Taschen, war vielleicht auch nicht die beste Wahl, aber es passt dennoch ganz gut und ich bin überzeugt, die Tasche wird sicherlich noch ein weiteres Mal in einer größeren Variante genäht. Für das Fitnessstudio brauche ich seit langem eine neue Tasche. Warum nicht die SchnabelinaBag in Big? Farblich wird diese Variante aber eher zurückhaltend sein. Ich bin mir nicht ganz sicher ob die bunt gemusterten Stoffe, wie ich sie momentan einsetze, bei einer größeren Version noch wirken.

 

Kuschelpulli Sew Along

Nach dem das Projekt Studium seit Freitag abgeschlossen ist und das SchnabelinaBag Sew Along so gut klappt, denke ich ernsthaft über ein weiteres nach. Dank Schnabelina bin ich momentan wieder so gern an meiner Nähma, dass ich richtig Lust habe noch etwas Nettes für mich zu nähen 🙂 Und was liegt da näher als ein Pulli – auch wenn wir heute noch einen wunderbar warmen Spätsommersonntag hatten.

 

Schnabelina Bag Sew Along Tag 1 – 4

Erst gestern hatte ich von der Aktion erfahren, deswegen war nur das an Stoffen im Schrank, was jeder, der gefühlte hunderte Nähprojekte im Kopf hat, eben so im Schrank daheim hat. Der Zwerg war gestern aus der KiTa verbannt worden, weil er niemanden mit der Magen-Darm-Seuche anstecken sollte. Somit hatte ich heute neben der Pflege eines müden, kranken, quengeligen, kuschelbedürftiges Kindes nichts zu tun. Mit dem Kind auf dem Schoß begann ich daher damit das Schnittmuster auszuschneiden und zusammenzubasteln. In meinem Übermut mussten – trotz Erklärung – auch ein paar schwarze statt der grauen Dreiecke dran glauben. Geklappt hat es dann aber doch irgendwann.

„Schnabelina Bag Sew Along Tag 1 – 4“ weiterlesen

Schnabelina Bag Sew Along

SchnabelinaBag Sew AlongEs gibt eine Premiere – das wird mein erstes Sew Along und das erste Mal, dass ich nicht Freihand und ohne Schnittmuster irgendetwas vor mich hin nähe. 🙂 Ich freue mich, an dieser Aktion verwirklichen zu können. Mal sehen wie weit ich als Anfängerin komme. Stoffe sind hoffentlich da – ich mach das nach Gusto. Ein kleiner Vorrat ist ja vorhanden und der Dirk Molly auch fast vor der Tür, falls doch etwas fehlt.