Herbstkind SewAlong – Finaaaaaaaaaaaale

Wie bereits geschrieben war ich ein wenig übermütig und hatte die Jacke am vorvergangenen Wochenende bereits fertig gestellt. Der kleine Mann hat sie nun auch bereits einige Mal Probe getragen und erzählt jedem ganz stolz Mama hätte ihm eine Bärchenjacke genäht 🙂 Wie immer müssen nun Füchschen, Wale, Trekker und Co. her, eine Jacke ist nicht genug. Deswegen geht’s jetzt auch ganze fix zurück ans Maschinchen damit der kleine Mann nachher was neues anprobieren kann. Ob es eine Jacke mit Füchsen wird, weiß ich noch nicht. Aber warum eigentlich nicht. Aber das gibt’s dann als separaten Post. Hier ist unser Finale:

 

Herbstkind Sew Along Finale
Herbstkind Sew Along Finale

Das Finale der anderen Teilnehmer findet ihr hier bei Bea.

Rezept: Bohnen im Speckmantel auf Ruccola und Polenta

Das Originalrezept stammt von Hello Fresh. Wir haben es ein wenig abgewandelt und essen es nun häufiger. Der Aufwand beläuft sich aus ca. 30 Minuten.

IMG_20140922_194225
Ruccola mit Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Ahornsirup und Mandeln, Polenta und Bohnen im Speckmantel
IMG_20140922_194218
Ruccola mit Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Ahornsirup und Mandeln, Polenta und Bohnen im Speckmantel

Zutaten:

  • 4 Scheiben Bacon
  • 400g Grüne Bohnen
  • 200g Polenta
  • 20g Mandeln
  • 200g Ruccola
  • 2El Olivenöl
  • 1El Balsamico
  • 2Tl Senf
  • 1El Ahornsirup
  • 200ml Milch
  • 200ml Wasser
  • 2El Butter

Die Bohnen in Salzwasser 6 – 8 Minuten garen, herausheben, Wasser abgießen, abschrecken. Beiseite stellen.

Während dessen den Bacon in der Pfanne leicht anbraten bis er noch weich aber schon leicht braun ist.

Aus Bohnen und Bacon kleine Päckchen machen, mit Olivenöl beträufeln, eine Prise Zucker darüber und im Ofen ca. 10 – 15 Min bei 200 °C backen.

Die Polenta mit zur Hälfte Wasser und Milch im Topf zubereiten, Butter dazu, setzen lassen.

Ruccola waschen, trocken schütteln.

In einer Pfanne Mandeln ohne Öl leicht anrösten.

Währenddessen Balsamico, Ahornsirup (je 1EL), Senf (2TL) und zum Schluss 2EL Olivenöl dazu geben. Mandeln hacken, darunter mischen. Alles zum Ruccola geben.

Anrichten – genießen.

 

 

Oktoberprojekt Stoffabbau Woche 1 Kissen Leseknochen …

Ich mache mit da sich bei mir natürlich über die Jahre auch Unmassen an Stoff angesammelt haben. Einige fristen ein recht ödes Leben und liegen seit Monaten in Kisten im Keller oder Kleiderschrank. Da kommt mir die Aktion von Emma wie gerufen.

Genäht wird in Woche 1 eine Leseknochen. Das Testobjekt war grauer Patchworkstoff vom Stoffhändler um die Ecke. Meinen Beitrag zum Projekt habe ich aus hellblau/grau gemustertem Stoff von Tilda genäht. Die Anleitung stammt von Sew4Home.

Und das ist er:

„Oktoberprojekt Stoffabbau Woche 1 Kissen Leseknochen …“ weiterlesen

Kochboxen – Essen auf Rädern

In einer unserer unzähligen Online Bestellungen fand sich ein Gutschein für Hello Fresh. Da wir grundsätzlich immer zu wenig Zeit haben um einkaufen zu gehen und Göga momentan vorlesungsfreie Zeit hat, entschlossen wir uns dazu Hello Fresh mal zu testen. Wir wählten das Classic Paket für 2 Personen mit 5 Mahlzeiten. Eine Familien Variante gab es leider nicht. Preis pro Mahlzeit pro Person ohne Gutschein ca. 5,50 €.
Das war drin in Paket Nummer 1:

image

„Kochboxen – Essen auf Rädern“ weiterlesen

Rums – Premiere und ich bin mal wieder zu spät :-/

Da ich recht seltener Gast bei Rums und Co bin gibt es heute quasi eine Premiere.
Es liegt nicht daran dass die Stücke versteckt werden müssten. Ich schaffe es einfach nicht schöne Bilder zu machen. Wenn ich nachts fertig bin ist alles dunkel, das Licht vom Kleiderschrank nicht unbedingt vorteilhaft und die Männer schlafen oder muffeln sie wollen keine Fotos machen. Und als erklärter Selfiehasser bleiben da nicht so viele Möglichkeiten. Wie schafft ihr das nur immer Göga oder wen auch immer zu motivieren die vielen unglaublichen Bilder zu machen? „Rums – Premiere und ich bin mal wieder zu spät :-/“ weiterlesen

Sew Along HerbstKind 2014 – Hab ich schon angefangen ?

Jaaaaaa, hab ich! Motiviert wie ich war, habe ich nun bereits das Schnittmuster gedruckt, zugeschnitten, schon einmal Stoff zusammen gesteckt,… und tatsächlich auch schon ein wenig genäht und genäht und genäht…

und auf einmal war ich fertig. So gut lief es lange nicht. Muss an der neuen Nähma und der Freude darüber, dass es nun endlich rund läuft, liegen.




Blöderweise war ich so fix unterwegs, dass ich vergessen hatte, die Applikation auf dem Rücken anzunähen und so schnell wie die Jacke dann fertig war, blieb mir nur die Möglichkeit Jacken nochmal auftrennen oder die Appli von Hand annähen. Nun ist das Bärchen recht einfach auf der Rückseite festgenäht.

Damit ist nun Zeit für ein zweites HerbstKind – Projekt. Ich hatte da noch eine Ottobre Kids liegen mit einer schicken Weste. Eventuell geht es dann doch nochmal von vorn los. Eine Weste habe ich noch nie genäht… Da bin ich nun etwas unentschlossen. Eventuell blau oder grün oder passend zu meiner Jacke grau. Innen was kuscheliges, eventuell Fleece. Habt ihr da Tipps? Ich glaube ich muss mal durch die Blogs stromern. 🙂

Sew Along HerbstKind 2014 – Startschuss & Ideensammlung

Die Entscheidung für die Teilnahme am Sew Along ist gefallen. Schnitt und Stoffe sind gefunden.  Bereits im vergangenen Jahr wollte ich eine Mia nähen. Leider hat das aber aufgrund meines Mangels an Zeit nicht geklappt. Nun also Versuch Nummer 2!

Im Stoffladen hatte ich schon letztes Jahr (eigentlich für einen GöGa-Pulli) einen kuscheligen dunkelgrauen Sweatstoff gekauft:


Außerdem hatte ich in einem anderen Stoffgeschäft diesen super schönen Jersey mit Bärchenmotiv gefunden.

„Sew Along HerbstKind 2014 – Startschuss & Ideensammlung“ weiterlesen

Sew Along Herbstkind

Nach langer Pause endlich wieder ein neues Projekt. Wie im letzten Jahr gibt es ein Sew Along bei nemada. Dieses Mal dürfte es zeitlich auch ganz gut klappen, nachdem beim letzten Mal leider alles schief gegangen ist und ich es nicht geschafft habe, das Sew Along in time zu beenden. Dieses Mal steht schon so ziemlich alles fest 🙂

Stoffe sind ausgesucht und gekauft, Zubehör ebenso und der Schnitt steht auch schon fest. Es wird eine Mia aus dunkelgrauem Kuschelsweat außen und innen aus einem grandios süßen Jersey mit Bärchen. Außen auf die Rückseite kommt dann eines der Bärchen als Applikation aus Filz. Mal schauen ob es dieses Mal funktioniert.

Ich bin dabei und freu mich 🙂

Danke liebe Bea!