Oktoberprojekt Stoffabbau Woche 2 – Kosmetiktäschchen

Nachdem mein Schatz letzte Woche nur noch Zickzack nähte und das auch noch nur noch rückwärts, musste sie zum Doc. Dort wurde mir mitgeteilt, dass sie eingeschickt werden müsste und somit wurde es für die 3 Wochen warten Zeit für eine Ersatzmaschine. Die ist nun da, und das Ergebnis der 2. Woche ist mein erstes Nähstück auf der Maschine.

Mein erstes Kosmetiktäschchen, denn normalerweise muss da nicht so viel dabei sein. Im Normalfall reicht ein Labello und der steckt in einer der Innentaschen meiner Handtasche.  Meine erste Susie zudem, erstaunlich schnell genäht und so einfach. Feine Sache, auch als Weihnachtsgeschenk klasse geeignet. 🙂

Stoffe: dunkelblaue feste Baumwolle mit Totenköfen und rote Baumwolle mit Sternen und anderen Motiven, beide vom Stoffhändler meines Vertrauens, Reißverschluss vom TCM

Vlieseline habe ich nicht benutzt, da der dunkelblaue Baumwollstoff recht stabil ist und ich ihn auch für die Innenseite genutzt habe. Dadurch hat die Tasche genügend Stand.

Susie von Pattydoo   Stoffabbau Woche 2
Susie von Pattydoo – Stoffabbau Woche 2
IMG_20141012_081929
Susie von Pattydoo mit Inhalt für die kalte Jahreszeit 😀

Und nun schau ich mal was die anderen Mädels gezaubert haben bei Emma.

Meine Pfaff ist krank

Zwei Wochen Urlaub und viele viele genähte Stückchen später machte mein Maschinchen vergangenen Samstag quietschende Geräusche beim Transport des Stoffes. Irgendwann am Nachmittag funktionierte bei vielen Stichen der Vorwärtstransport nicht mehr.

Ich zerlegte die Maschine also soweit möglich und reinigte sie, verbaute eine neue Nadel, Garn, etc. Dennoch war beim Zickzackstich kein normaler Transport möglich. Es ging immer nur rückwärts. Blöd, weil hier einige Stücke darauf warten beendet zu werden. 🙁

Zum Glück hat die gute Maschine noch einen versetzten Zickzackstich, der auch vorwärts nähte. Vergangenheit.

Heut Abend geht nichts mehr, kein Stich näht vorwärts und alle Zierstiche sind mehr oder minder eine Form des Zickzackstichs.

Da wird wohl morgen ein Termin beim Doc fällig zu sein, und ein mitnähen beim Projekt Stoffabbau kann ich maximal mit der kleinen AEG ermöglichen. Gut, dass die noch im Keller steht und auf ihren Einsatz wartet. Da wird sie morgen je nach Ausgang des Arztgesprächs doch noch kurzfristig für ein paar Tage wieder bei uns einziehen. Drückt die Daumen, dass es nicht zu schlimm wird. Ärgerlich weil die Pfaff noch kein halbes Jahr auf dem Buckel hat.