Amigo Kartenspiel 6 nimmt Junior

Am Wochenende geht es für uns häufig zu meinen Eltern, damit unser Zwerg Zeit mit seinen Großeltern verbringen kann. Zuweilen werden dann natürlich auch Spiele gespielt. Daher freue ich mich sehr, heute das Spiel 6 nimmt Junior für Jessica von Testen macht Spaß und Amigo Spiele testen zu dürfen.

Produktbeschreibung

Schön designte, recht stabile Karten, die nicht versehentlich geknickt werden können. Toll, wenn man mit kleinen Wildfängen spielt. Kurze, sehr übersichtliche und leicht verständliche Anleitung, die den Einstieg ins Spiel erleichtert. 5 Minuten lesen und los spielen. Die Verpackung des Spiels ist ebenfalls aus sehr stabilem Karton und so klein, dass man das Spiel wunderbar überall mit hinnehmen kann.

Obwohl es als Spieleklassiker angepriesen wird, kannte ich es zuvor nicht. Möglicherweise liegt das aber an mir und andere erinnern sich direkt. Für die Neulinge kurz die Zusammenfassung: Es handelt sich um ein Kartenspiel für Kinder. Es gibt vier Stallkarten und die Aufgabe besteht darin, die Ställe voll zu bekommen. Ist das geschafft, darf derjenige, der den Stall als letzter befüllt hat, sich die Karten des jeweiligen Stalls nehmen. Es gewinnt der Spieler, der die meisten Karten gesammelt hat.

Wir hatten einen kurzweiligen Nachmittag und viel Spaß mit dem Spiel. Das Spiel macht Spaß, jedoch haben wir nicht mehrmals eine Runde spielen können, da unser Sohn Abwechslung wollte. Ob das nun am Spielprinzip liegt oder einfach an uns werden wir im Langzeittest überprüfen.

Preis

7,99 € bspw. bei Amazon oder MyToys.

Hersteller

Amigo Spiele gibt es bereits seit über 30 Jahren. Neben Kartenspielen und Würfelspielen, stellt Amigo Spiele auch Kinder- und Partyspiele her.

Fazit

Tolles Spiel für Zwischendurch, dass sich wunderbar transportieren lässt und auch als Mitbringspiel gut geeignet ist. Ob es den Langzeitmotivationstest übersteht, wird sich noch zeigen.

Vielen Dank für die nette Aktion!

Kommentar verfassen