Ehrenbreitstein – die Festung mit Blick auf’s Deutsche Eck

Immer einen Besuch wert, egal ob bei Regen und Schnee oder Sonnenschein. Auf der Festung Ehrenbreitstein ist immer etwas los. Und das für Groß und Klein. Neben verschiedenen Wechselaustellungen gibt es immer mal wieder musikalische oder kulinarische Veranstaltung. Auch verschiedenste Comedy Acts sind hier regelmäßig zu Gast. Das Festungsgelände selbst war zu Zeiten der Buga in Koblenz auch Bestandteil der Ausstellung und ist gerade im Sommer durch seine großen und grünen Freiflächen und den tollen Blick hinunter zum Deutschen Eck ein beliebter Treffpunkt für Studenten oder auch Familien.

Tipis auf dem Außengelände

Bei unserem letzten Besuch gab es eine Ausstellung zum Thema Cowboys und Indianer mit vielen tollen Ausstellungsobjekten, die Kinder zum erleben anregten.

Kleiderständer zum Verkleiden

So gab es zu Beginn der Ausstellung die Möglichkeit, sich zu verkleiden und das bis hin zum Perücken, Ketten und Hüten.

Kleiner Cowboy

In der Ausstellung selbst gab es neben Dioramen, Tonbändern, Filmen, kleine interaktiven Spielen und Ausstellungsstücken hinter Glas auch die Möglichkeit, selbst Teil der Ausstellung zu werden und sich selbst zu betätigen. Pferde für die Cowboys und Indianer standen bereits, Lagerfeuer musste entfacht und Tierspuren den richtigen Tieren zugeordnet werden.

Am Lagerfeuer

Aus meiner Sicht ist die Ausstellung für Kinder im Grundschulalter bedenkenlos geeignet. Diese finden hier überall Möglichkeiten, die aufgenommenen Informationen direkt anzuwenden. Sicher auch für Schulklassen ist diese Ausstellung ideal.

Kletter- und Suchpartie

Wir hatten auf jeden Fall trotz schlechtem Wetter einige tolle Stunden auf dem Festungsgelände.

 

Kommentar verfassen