Vorbemusterung in Oberleichtersbach – 5

Sanitär – Badewannen, WCs, Bidets, Duschen und Co.

Die Sanitärobjekte befinden sich, ähnlich wie man es aus Bauhaus oder den größeren Möbelhäusern kennt, in einer Ausstellung aufgebaut. So bekommt man auch direkt einen Eindruck davon, wie bestimmte Fliesen an der Wand oder dem Boden mit den verschiedenen Sanitärobjekten zusammen spielen und wo ein Schrank zum Waschtisch dazu gekauft werden sollte oder eben nicht.

Exotische Fliesen im Gäste-WC

Diese Fliesen sind absolut nicht mein Fall, aber aktuell scheinen sie modern zu sein und es gibt wohl tatsächlich den einen oder anderem, dem solche Fliesen gefallen. Das unten zu sehende Badezimmer ist dann schon eher meines, wobei ich einen Doppelwaschtisch absolut unsinnig finde. Wir sind fast immer einzeln im Badezimmer und wenn doch mal einer ins Bad muss, weil es morgen schnell gehen muss, reicht das Gästebad vollkommen. 

Badezimmer
Auswahl im Standard befindlicher Waschbecken

Hier streiten sich wahrscheinlich die Geister. Braucht man eine Badewanne oder kann man den Platz nicht sinnvoller nutzen? Ich für meinen Teil konnte jetzt einige Jahre keine Badewanne nutzen und freue mich schon darauf, dass ich das irgendwann, wenn ich im Winter oder Herbst von draußen durch gefroren heim komme, wieder machen kann.  Gerade wenn man Rückenschmerzen hat weiß man, wie fix diese wieder verschwinden oder zumindest gebessert werden, wenn man zwischendurch eben doch einmal die Badewanne aufsuchen kann. 

Badewanne

Es gibt natürlich auch Badewannen für zwei, bei denen sich der Ablauf dann in der Mitte befindet und Wannen mit Whirlfunktion. Die Aufpreise sind überschaubar. Wer es selbst machen kann und will, kann sicher aber für weniger Geld mit der Wanne aus dem Fachhandel sein Glück finden. 

Badewanne für zwei
Armaturen im Überfluss

Auch hier empfiehlt sich, einmal einen Blick in die Bäder der Musterhäuser zu werfen. Die Ausstellung ist zwar toll, aber in den Musterhäusern gibt es noch einige Varianten mehr als dort. 

Interessante Gestaltung durch die Fliesen
Halbhohe Wand als Abstellfläche und Sichtschutz
Viel Sanitär auf wenig Raum
Schön aufgeteiltes kleines Badezimmer mit Dachschräge
Bodentiefe Dusche in der Schräge mit Sitzbank
Schön dekoriertes Badezimmer

Ihr seht also, es gibt viel zu sehen. Wenn man die Zeit hat, sollte man sie nutzen und unbedingt vorab ins Bauherrenzentrum fahren um sich dort einen Überblick zu verschaffen und in den Musterhäusern Ideen für die Umsetzung zu sammeln.  Wir haben an dem einen Tag ca. 350 Fotos gemacht, dennoch denke ich, dass die hier gezeigten als erster Eindruck ausreichen. Und im Grunde ist es ohnehin viel wichtiger, die Dinge dann anfassen zu können und mit eigenen Augen zu sehen. 

Kommentar verfassen