#LalaBag – Weekender – Schnittmuster von Sewed Sins

Endlich darf ich sie zeigen – einige Wochen wartet sie schon auf ihren großen Auftritt und hier ist sie nun: die #LalaGo von SewedSins. Ein wunderbarer Weekender mit reichlich Stauraum.

#LalaGo - Weekender von SewedSins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittmuster von SewedSins

Das Schnittmuster ist super geworden, ebenso wie die Anleitung. Für das Probenähen habe ich zwei Taschen genäht und mit Schnittmuster Kleben, Zuschneiden, Nähen, Auftrennen etc. ca. 2 Tage gebraucht.

Natürlich wurde da nicht den ganzen Tag ununterbrochen gewerkelt und wie das beim Probenähen ist. Manchmal stimmt das eine oder andere noch nicht und dann dauert es eben ein wenig länger als beim fertigen Schnittmuster. 

#LalaGo - Schnittmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittmuster von Sewed Sins

Für die Tasche braucht ihr neben ein wenig Zeit, reichlich Stoffe (Canvas oder ähnliche feste Stoffe), Kunstleder für den Boden, Gurtband in verschiedenen Stärken, Reißverschlüsse, D-Ringe, Schieber und einiges mehr. Bevor das Stofflager geplündert wird, sollte die ganze Anleitung einmal gelesen werden, damit nicht nachher doch etwas fehlt. Ich hatte bei einer meiner Taschen genau das Problem. Irgendwo hatte ich mich vertan und ein Schieber fehlt, sodass das Nähen an der Stelle leider nicht weiter ging. 

#LalaGo - Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo - Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins

Was ich besonders an der Tasche schätze, ist die riesige Öffnung. Es passt wahnsinnig viel in die Tasche hinein, aber man findet durch die große Öffnung eben auch schnell alles wieder. Und auch das Packen geht viel einfacher.

#LalaGo - Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins

Damit man sieht, wie viel Platz tatsächlich ist, habe ich die Zeitschrift mal rein gelegt. Die müsste ca. DINA4-Größe haben und es passen zwei davon auf den Boden nebeneinander. Rund herum im Innenraum habe ich verschiedene Taschen genäht – mit und ohne Gummizug. Theoretisch geht dort natürlich auch eine Reißverschlusstasche und die Anleitung und das Schnittmuster beinhaltet auch alles was man dafür braucht. 

#LalaGo - Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins

Besonders praktisch finde ich auch die große Einschubtasche an der Vorderseite, die zudem auch noch ein zusätzliches Reißverschlussfach beinhaltet. Sehr praktisch um während der Fahrt mit der Bahn dort Fahrkarten oder ähnliches zu verstauen, die man ohnehin öfter mal braucht.

#LalaGo - Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins

Auch die Taschen an der Seite sind super. Diese sind doppelt vor fremden Zugriff geschützt – einmal durch den Reißverschluss und ein weiteres mal durch die Überlappung, die unten am Taschenboden eingehakt werden kann. 

#LalaGo - Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins
#LalaGo – Weekender nach dem Schnittsmuster von Sewed Sins

Alles im Allem liebe ich diese Tasche, würde sie jederzeit wieder nähen und nutzen sie aktuell regelmäßig. Denn auch Sporttasche oder Tasche für ’s Schwimmbad ist sie aufgrund ihrer Größe wunderbar geeignet. Auch die letzte Dienstreise hat sie bereits überstanden.

Alle Stoffe und Kurzwaren stammen von Snaply, das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt.

So und jetzt holt euch das Schnittmuster bei Sewed Sins 🙂

Bis zum 22.02.2019 wird es das Schnittmuster zum Einführungspreis von 5,90€ geben. (statt 8,90€) Zudemgibt es die #LalaGo und die #LalaBag im Bundle. Das Bundle kostet regulär 15,90€ und ist ebenfalls für die nächsten 5 Tage für 13,90€ zu haben. 

Kommentar verfassen