trnd: Diadermine LIFT+ BOTOLOGY

*** Werbung ***

Im letzten Quartal 2020 standen einige Produkttests ins Haus. Einer, auf den ich mich besonders gefreut hatte, war dieser. Für trnd durfte ich die neue Anti Aging Tagescreme LIFT+ BOTOLGY von Diadermine testen. Gefreut hatte ich mich besonders, weil die Creme zu 92% aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs besteht und damit besonders verträglich sein sollte.

Verpackung

Die Aufmachung der Creme ist hochwertig, wirkt aber durch die vielen Grüntöne sehr natürlich. Alle Informationen, bspw. über den Effekt Mimikfalten verschwinden zu lassen oder zumindest verringern zu können sowie die Inhaltsstoffe finden sich übersichtlich präsentiert auf dem kleinen Karton. Die Creme selbst befindet sich in einem kleinen Glasflacon, der ganz zum Stil des Kartons passt.

Geruch, Konsistenz

Anders als es sonst häufig bei anderen Cremes gemacht wird um andere Gerüche zu überdecken, ist die Anti Aging Tagescreme von Diadermine weniger stark parfümiert. Dadurch wirkt die Creme natürlich weniger frisch. Sie riecht aber nicht unangenehm. Dennoch, wer frische, zitronige Düfte oder ähnliches erwartet, wird hier enttäuscht. Durch die eher feste, ein wenig puddingartige Konsistenz hatte ich zunächst erwartet, dass sie sich weniger gut verteilen lässt. Zum Glück ist eher das Gegenteil der Fall. Meist entnehme ich zu viel Creme, was mir mit dieser Creme jetzt nicht mehr passiert.

Verträglichkeit

Bereits mit der ersten Nutzung hatte ich ein leichtes Kribbeln und Spannen der Haut bemerkt, welches sich leider auch jetzt, fast vier Wochen später, nicht gelegt hat. Trotz der vielen natürlich Bestandteile scheint etwas darunter zu sein, was meiner Haut nicht behagt.

Natürlich habe ich auf Codecheck geprüft, wie bedenklich die Inhaltsstoffe sind. Zum einen haben wir hier leider einen als Mikroplastik eingestuften Bestandteil in der Creme und zum anderen ist Plamöl enthalten. Immerhin ist das Palmöl, welches vom Hersteller eingesetzt wird, zu fast zwei Dritteln aus zertifiziertem Anbau. Es sind noch zwei weitere nur leicht bedenklich Bestandteile enthalten, die aber scheinbar ein Allergiepotential haben und somit möglicherweise für das Spannungsgefühl und das Kribbbeln zuständig sind.

Wie immer gilt, unsere Körper sind verschieden. Nicht bei jedem muss es zu diesem Kribbeln kommen und viele der Mittesterinnen hatten überhaupt keine Probleme und sind sehr zufrieden mit der Verträglichkeit der Creme. Daher kann ich nur empfehlen, wer über das enthaltene Mikroplastik hinweg sehen kann, sollte es einfach ausprobieren. Wer darauf achtet, keine Produkte mit Mikroplastiken einzusetzen, sollte sie nicht nutzen.

Effekt

Die Anti Aging Tagescreme verspricht, dass sie Mimikfalten verschwinden lässt. Nun habe ich davon glücklicherweise noch nicht so viele, weswegen dieser Effekt bei mir auch nicht so deutlich zu sehen ist. Dennoch hatte ich während der kompletten Testzeit das Gefühl, dass meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Und das ist ja schließlich die Hauptaufgabe einer Creme.

Fazit

Bei DM und ich in anderen Shops bekommt ihr die Tagescreme für unter 10€ und bekommt damit eine gute Pflege für eure Haut. Die oben genannten Kritikpunkte müsst ihr individuell bewerten und schauen wie wichtig sie euch sind. Alles in allem gibt es viele Cremes in dieser Preisspanne am Markt aber nur wenige, die tatsächlich aus so vielen natürlichen Bestandteilen bestehen und auch tatsächlich die Haut gut versorgen können.

Kommentar verfassen