Probenähen für min ziari

Beim Ebook von min ziari handelt es sich um eine Hülle für die gängigen Ebookreader. Bei uns wurde während des Probenähens zwei Lieblinge benäht. Zum einen der etwas in die Jahre gekommene ältere Kindle und zum anderen der Kindle Paperwhite.  Genäht habe ich für die beiden die Größen 1 und 2. Mittlerweile gibt es auch für das iPad mini eine Größe, die ich demnächst auf jeden Fall noch ausprobieren muss. Das Besondere an diesem Ebookreader ist die Handschlaufe auf der Rückseite, sowie das besondere Aussehen.  Ein wenig ähnelt es einem eingeschlagenen Buch, was ich besonders schöne finde. 

 

„Probenähen für min ziari“ weiterlesen

Duffle bag – meine neue Sporttasche

Immer wieder bin ich auf Sew4Home unterwegs, weil die Jungs und Mädels dort tolle Ideen für Home Decoration haben. Von Kissen, über Schürzen bis hin zu Taschen für Handy und Tablet gibt es dort alles. Da ich bis dato eine Reisetasche mit zum Sport genommen habe, mir das auf Dauer aber zu groß war, musste ein neues Täschlein her. Die Variante in grün, wie sie bei Sew4Home gezeigt wird, war mir zu bunt. Deswegen habe ich mich für die unbunte Variante entschieden. Das Schlimmste an der ganzen Aktion war das Umrechnen von Inch in cm. Noch immer bin ich nicht hundert prozentig sicher alles richtig gerechnet zu haben. Aber da beim nähen alles ohne Korrekturen aneinander gepasst hat, wird es wohl stimmen ?

Stoff außen: Geopop in der Farbe Salt and Pepper von Michael Miller, gekauft online

Stoff innen: Canvas in der Farbe schwarz, gekauft bei Dirk Molly

Schnittmuster: nach der Anleitung von Sew4Home gebastelt.


Seitliche Ansicht mit Seitentaschen für Handy und Co.
Besonders schön fand ich die selbst gemachte extra dicke Paspel. 

Optimal für ein Paar Schuhe, Sportkleidung, zwei Handtücher und eine kleine Kosmetiktasche. Mein alltäglicher Begleiter zum Sport ist mittlerweile erprobt. Besonders gut ist der Innenstoff, da tatsächlich auch feuchte Handtücher kein Problem darstellen.


Unbedingt zum nachahmen empfohlen. Viel Erfolg dabei!

Krimskram-Täschchen

Wer ein Kind hat, weiß, man kann nie genügend Taschen und Beutel, Rucksäcke, etc. haben. Dafür habe ich nun den letzten Rest von dem schönen Piranha-Stoff angeschnitten und daraus ein Taschendingsbums gezaubert. Schnittmuster ist selbst gebastelt, ganz einfach. Eine Seite mit Vlieseline verstärkt und vorm zusammen nähen noch fix die Kam Snaps befestigt. Fertig.

.

Ganz fix genäht: ich hab vier zugeschnitten und genäht in deutlich  weniger als einer Stunde. Da ich nur ein Teil für außen hab, stehen die Fische Kopf, was aber  weder mich noch den Minimann stört. 😉

Alternativ kann man das Schnittmuster natürlich in der Mitte teilen und die Teile so zu schneiden, dass auch die vorderen Fische richtig rum schwimmen. Einige der Taschen sind bei mir auch ein Reste Material Mix geworden.

Schnittmuster: meins

Stoffe: Henry Miller 

Zubehör: Vlieseline H250, KamSnaps