Was kommt nach dem Leben, nach dem Tod?

Den richtigen Titel zu wählen fällt mir angesichts der Aktualität ein wenig schwerer als sonst. Heute morgen noch las ich auf dem Ergometer im Fitnessstudio einen Artikel über die Unendlichkeit des menschlichen Lebens. Darüber wie viel Geld IT-Milliardäre in die Forschungen stecken, die eine Verlängerung des Lebens bieten. Und darüber wie unterschiedlich wir mit dem Tod umgehen, je nachdem ob wir einer Religion angehören oder nicht. Ich habe für mich noch immer keine Antwort gefunden. Nur eines weiß ich… unendliches Leben wäre vermutlich nur von kurzer Dauer, denn bereits jetzt gibt es bei gleichbleibendem Bevölkerungswachstum in einigen Jahren Probleme weil nicht genügend Lebensmittel vorhanden wären. Was passiert also wenn alles Leben endet?

Auf die Nachricht vom Tod seiner Urgroßmutter fragte unser Sohn, ob sie nun im Himmel bei ihrem Mann wäre und ob sie uns jetzt sehen könnte. Als nicht getaufter, jedoch durchaus gläubiger Mensch kann ich darauf mit einem ja antworten. Die nächste Frage zeigte mir dann worum e ging, denn Mini fragte, ob auch nicht getaufte Menschen in den Himmel kämen. Da meines Wissens vor Gott alle Menschen gleich sind, müsste ich somit auch diese Frage bejahen.  

„Was kommt nach dem Leben, nach dem Tod?“ weiterlesen

Kreuzfahrt mit Mini – erster Tag ab Hamburg

Eine Kreuzfahrt, die ist lustig, eine Kreuzfahrt, die ist schön… Ok, so ganz passt es nicht, da es im Original um die Seefahrt geht, aber sei ’s drum. Es passt gerade einfach schön. Wo aber geht es eigentlich hin? Wir reisen nach Hamburg und machen von dort mit der AIDAprima die sogenannten Metropolentour entlang der Nordseeküste. Es geht von Hamburg nach England, hinüber über den Ärmelkanal nach Frankreich, weiter nach Belgien und Niederlande und zurück nach Deutschland. Das klingt vielleicht nicht nach viel, aber zum einen sind vier Länder in 7 Tagen durchaus einiges und zum anderen reicht uns diese Zeit, um erst einmal heraus zu finden, ob wir überhaupt „Kreuzfahrtkompatibel“ sind. Denn nur weil ich als Kind an der Küste aufgewachsen bin, bedeutet dies ja nicht zwangsläufig, dass es alles wunderbar funktionieren muss. Und dann ist ja auch noch der Mini da und mit dem ist alles ein wenig schwieriger, denn der will bespaßt werden, langweilt sich immer furchtbar schnell und manchmal hört er genau so gut wie vermutlich alle anderen Kinder auch. 

Aber vor der eigentlichen Reise kommt die Anreise. Wir haben knapp fünf Stunden vor uns. Je nach Fahrstil oder Verkehrsaufkommen kann diese grobe Schätzung in beide Richtungen abweichen. Mit Kind ist das immer ein wenig aufwendiger, aber machbar. Blöderweise wurde der Mini während unserer Kofferschlepperei schon wach und blieb es dann auch. Geplant hatten wir eigentlich, dass er einen Großteil der Fahrt schläft, weil es noch viel zu früh war und unausgeschlafen der Mini irgendwann sehr anstrengend sein kann. 

Die Fahrt selbst verlief bis in den Stau hinein ganz gut und da wir Puffer eingerechnet hatten, waren wir selbst dann noch pünktlich. Auf der kurze Schlenker vorbei am Ziel brachte uns nicht in zeitliche Nöte. Um kurz nach 11.00 erreichten wir den Langzeitparkplatz am Hamburger Cruise Terminal und konnten nach kurzer Parkplatzwahl auf dem noch recht leeren Parkplatz unsere Koffer aufgeben.

Check In Terminal am Cruise Center in Hamburg – Steinwerder

„Kreuzfahrt mit Mini – erster Tag ab Hamburg“ weiterlesen

Kreuzfahrt mit Mini – zweiter Tag (Seetag)

Nach einem anstrengenden ersten Tag mit Anreise und frühem Aufstehen, sollte heute ein wenig Entspannung mit in den Tagesablauf einfließen. Wir hatten vorab über das Portal MyAIDA.de bereits einen Workshop mit Tim Mälzer gebucht, dessen Uhrzeit noch nicht feststand. Zeitgleich sollte die erste Infoveranstaltung stattfinden für die Eltern. Erst danach ist die Betreuung im Kids Club offiziell möglich. All das hatten wir gestern Abend bereits geklärt, denn ohne Betreuung im Kids Club wäre der Workshop für uns ins Wasser gefallen. Mini hatte aber nun bereits ohne Eingewöhnung und Diskussion seinen Platz außerhalb der eigentlichen Programmzeiten. Ein kurzer Blick in die Räumlichkeiten des Kids Club und das toll gestaltete Piratenzimmer reichten aus, dass Mini am liebsten geblieben wäre.

Dennoch lag uns dieses Chaos ein wenig im Magen. Wir waren fest mit einer Zeit am Nachmittag oder frühen Abend für den Workshop ausgegangen. Schön wäre es, wenn AIDA solche Dinge direkt im Zeitplaner abgleicht und so Überschneidungen feststellt und ggf. darauf hinweist. Ich kann mir vorstellen, dass andere vielleicht erst zu spät bemerkt haben, dass hier ein Problem vorliegt.

Tunnel mit Blätterdekor im Marktrestaurant
Tunnel mit Blätterdekor im Marktrestaurant

 

„Kreuzfahrt mit Mini – zweiter Tag (Seetag)“ weiterlesen

Calu Cremessortiment

Produktbeschreibung

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Sortiment von Cremes. Das schöne ist, dass die Produkte fast keine kritischen Inhaltsstoffe enthalten und man somit auch mit empfindlicher Haut keine Probleme hat. Das 5er Set enthält eine Auswahl kleiner Cremetuben für die Reise oder zum ersten Ausprobieren. Die Auswahl bei Calu ist überwältigend, sodass man sicherlich eine gute Beraterin oder viel Zeit zum ausprobieren benötigt. In meiner Testpackung waren die Nummern 3a, 3b, 4a, 4b,4c enthalten.

Da ich immer ein wenig vorsichtig bin, was an meine Haut gerät, habe ich wie immer vorab getestet, was Codecheck mir hier zurück liefert und war durchweg überrascht. Es ist nur ein Duftstoff enthalten, der möglicherweise Allergien hervor rufen kann. Hier muss man dann einfach vorsichtig ausprobieren ob es klappt. Bei mir gab es keinerlei Probleme.

„Calu Cremessortiment“ weiterlesen

Krupps EA880E – Kaffeevollautomat

Aufbauen und der erste Eindruck

Groß ist sie und schwer. 12kg steht auf dem Etikett. Und das merkt man bereits bei Annahme des Paketes. Der Großteil ist dabei natürlich Verpackung, denn die Krups EA880E kommt gut verpackt. Und so riesig ist sie ohne die ganze Umverpackung dann gar nicht mehr. Allerdings wirkt sie neben unserer „alten“ Maschine doch ein wenig kräftiger.

Im Gegensatz zu unserer bisherigen Maschine befindet sich der Wassertank auf der Rückseite der Maschine und umfasst laut Aussage des Herstellers 1,7 l. Gefühlt muss ich seltener Wasser einfüllen als bisher, was angenehm ist. Zum Wassertank gehören eine Tragegriff, der zur Seite geklappt werden kann, wenn der Wassertank sich in der Maschine befindet. Zudem gibt es eine Abdeckung für den Tank, die über eine komplett umlaufende Gummilippe auf dem eigentlichen Tank aufliegt und diesen dicht verschließt. Schade finde ich jedoch die Anbringung an der Rückseite. Gerade für kleinere Menschen ist es so ein wenig schwieriger, auch weil der Wassertank weit nach oben heraus gezogen werden muss. Unser Sohn kann uns nun, wenn das Wasser mal nicht ausreichen sollte, keinen Kaffee mehr machen. Er ist allerdings auch erst ca. 1,25 m groß. 

„Krupps EA880E – Kaffeevollautomat“ weiterlesen

Homeliving: Galzone Küchenhelfer

Heute gibt es einen weiteren Testbericht für Jessica von Testen macht Spaß und Home Living.

Produktbeschreibung

Zum Testen erhalten habe ich eine Schüssel von Galzone aus dem Shop Home Living. Sie ist aus verchromten Material, möglicherweise auch Edelstahl, erhalten. Sie ist groß genug um ca. 4,5 Kilogramm Äpfel zu fassen. Das ist auch ihre aktuelle Aufgabe. Auf zwei Seiten ist das Material gearbeitet wie Gabeln, auf den anderen zwei Seiten wie Löffel. Die Schüssel ist nicht geschlossen, sondern offen gearbeitet, was den Vorteil hat, dass man sieht was drin ist, jedoch kleine Dinge schon einmal raus fallen können. Äpfel und anderes Obst ist jedoch von der Form und Größe her optimal dafür geeignet, in dieser Schüssel aufbewahrt zu werden. Auf drei kleinen Füßen steht die Schüssel, was das ein oder andere Mal zu Unfällen geführt hat, wenn nichts oder nicht genug die Schüssel beschwerte und ich ein Kochbuch aus dem Regal neben der Schüssel zog und dabei einige kleinere Bücher kippten und gegen die Schüssel stießen. Gut durchdacht wirkt mir das leider nicht. Die Schüssel ist hübsch, keine Frage, aber in einem Haushalt mit Kind kann es recht turbulent zugehen und wenn dann die Schüssel aus dem Regal fällt, ist das einfach kontraproduktiv. Ich werde dem zukünftig vorbeugen, in dem ich die Verarbeitung am Boden selbst ein wenig anpasse, sodass die Schüssel dann schwerer wird und nicht mehr ständig kippt. 

Passend zur Schüssel gibt es einen Besteckhalter im gleichen Design. Momentan sind beide Produkte reduziert auf der Seite erhältlich.  „Homeliving: Galzone Küchenhelfer“ weiterlesen

Luxury Box No. 2 – April 2017

Seit mittlerweile vier Boxen (also tatsächlich nun schon einem ganzen Jahr) freue ich mich jedes Quartal auf ’s Neue auf die neue Luxury Box. Bis auf eine Ausnahme war ich immer begeistert von der Vielfalt und der Qualität der in der Box enthaltenden Produkte. Die Luxury Box gibt es alle drei Monate und sie enthält 6 – 8 hochwertige Kosmetik- und Pflegeprodukte. 

Dieses Mal passt der komplette Inhalt nicht in die sonst immer wunderschön gestaltete und liebevoll gepackte Box. Ein Produkt ist so groß, dass es separat geliefert wird. 

Nachfolgend eine kleine Aufstellung der Produkte, die ich in meiner Box hatte. Da es unterschiedliche Varianten gibt, kann es sein, dass ihr zum Teil andere Produkte erhaltet. 

„Luxury Box No. 2 – April 2017“ weiterlesen

Börner Welle

Heute gibt es einen weiteren Testbericht für Jessica von Testen macht Spaß und Börner.

Produktbeschreibung

Die Börner Welle-Waffel Power Line in der Sonderfarbe lila ist eine Reibe, mit der sich Obst oder Gemüse in kürzester Zeit zerkleinern lässt. Sie ist etwas über 20 cm lang und ca. 10 cm breit. Mittig sitzt die Schnittfläche, die wahnsinnig scharf ist und das auch über einen längeren Zeitraum bleiben soll. Ich bin gespannt, wie lange dies tatsächlich der Fall ist. Alles ist vernünftig und stabil verarbeitet, keine Kanten oder Ecken oder ähnliches, sondern solides Arbeitsmaterial.  Was auffällt beim ersten Auspacken ist der rote Aufkleber mit der Warnung und dem QR-Code zum Hinweisvideo. 

„Börner Welle“ weiterlesen

Million Hair Haarpuder

Produktbeschreibung

Hierbei handelt es sich um ein Produkt, das für Männer und Frauen konzipiert wurde, deren Haar nicht mehr so dicht ist, die aber dennoch den Eindruck erwecken wollen, dass es nach wie vor voll ist. Es handelt sich hierbei um kleine Fasern, die auf die Kopfhaut bzw. auf das Haar aufgetragen werden können. Passend dazu gibt es ein Spray, um diese Fasern zu fixieren. Die einzelnen Fasern sind statisch aufgeladen und haften so an den Haaren, wodurch diese dichter aussehen. 

„Million Hair Haarpuder“ weiterlesen