TRND: Wimdu.de – Ferienwohnungen und Appartements

Bevor ich Wimdu in der zugegebenermaßen nicht besonders kreativen und beim dritten Mal ein wenig nervigen  Fernsehwerbung erleben konnte – und das ist momentan recht häufig der Fall – konnte ich mir dank TRND einen ersten Eindruck vorab verschaffen.

Da ich die erste Info zum Projekt per Mail erhielt und ich diese regulär auf meinem Smartphone lese, war für mich der erste Weg zu Wimdu über das Smartphone. Wimdu ist eine Suchmaschine für Ferienwohnungen und Appartements, die sich selbst einen Dreifachcheck auferlegt hat um die Qualität der vermittelten Zimmer auf einem vernünftigen Niveau zu halten. Neben den üblichen Bewertungsmechanismen durch die Kunden erfolgen Checks im Appartment direkt vor Ort und über das Jahr verteilt immer mal wieder unangekündigt in den Unterkünften.

Überrascht hat mich beim ersten Besuch der Seite, neben der super kurzen Ladezeit, die recht große und interessante Auswahl an angeboten. Sicherlich ist Wimdu noch nicht mit den ganz Großen der Branchen vergleichbar, aber das muss es auch gar nicht sein. Denn neben den typischen Appartements, Ferienwohnungen und Zimmerchen, findet man bei Wimdu auch ausgefallenere Räumlichkeiten wie Baumhäuser.

Klasse fand ich auch die Vielfältigkeit beim Filtermechanismus und wie gut die Ergebnisse auf die Filter und Suchoptionen passten. Ich hatte keinerlei Probleme auch später am PC nicht und kann daher nur empfehlen, den Weg zu Wimdu nicht zu scheuen.

Wir werden vielleicht sogar den nächsten Kurztrip über Wimdu buchen. Zumindest wird unsere Suche dort starten. Und wenn es ein kleines Häuschen oder ein geräumiges Zimmer mit Terrasse, Balkon und Kamin gibt, irgendwo am Strand einer der Nordseeinseln, und dieses noch Verfügbarkeiten im Suchzeitraum hat, werden wir sicher auch über Wimdu buchen.  Urlaubsvorfreude ist doch am schönsten.

In diesem Sinne,  frohes Suchen und Buchen.