Online-Shops für Babykleidung/-bedarf

Bei einem Kind, dass in einem so enormen Tempo wächst, muss häufiger der Kleidungsbestand ausgewechselt werden und dabei stößt man auf allerlei Probleme.

Zum einen steht normalerweise nicht unbegrenzt Geld zur Verfügung, sodass man auf Sales und andere Preisaktionen warten muss oder Aktionsgutscheine nutzt.

Da ich persönlich shoppen als nicht unbedingt als entspannend bezeichnen würde, gerade was Babykleidung am Tag des Beginns einer Super-Niedrig-Preis-Aktion zu kaufen, angeht, bevorzuge ich die Variante in Online-Shops einzukaufen.

„Online-Shops für Babykleidung/-bedarf“ weiterlesen

Unterstützer Nr. 1 für Ziel Nr. 2

Um den Halbmarathon in einer halbwegs sinnvollen Zeit zu schaffen, trainiere ich momentan viermal die Woche. Aufgrund zeitlicher Probleme leider nicht so wie ich es ursprünglich wollte Dienstag, Donnerstag und die zwei Wochenendtage, sondern Mittwoch statt Donnerstag.

Das führt natürlich dazu, dass ich meine Trainingsziele ein wenig anpassen muss. Dienstag zu powern bis zum Umfallen geht natürlich nicht, wenn tags drauf die nächste Einheit ansteht.

img_2293 Am Sonntag war im Koblenzer Stadtwald unterwegs, habe mich allerdings mangels Ortskenntnis und obwohl wir die Strecke vergangenen Sonntag abgewandert sind, irgendwo verlaufen. Zurück zur Strecke bin ich dennoch wieder gekommen und Strecken mäßig hat es mit 6,22km trotzdem in etwa gepasst. Aber nächsten Samstag muss das besser klappen – ohne verlaufen und ein wenig schneller.

Unterstützer Nr. 1 sind dabei natürlich meine neuen Laufschuhe – mein Schatzzzzzz….

 

Ziele für 2012

Nein, es handelt sich hier nicht um gute Vorsätze, denn mit den meisten Vorbereitungen zum Erreichen der Ziele habe ich schon im letzten Jahr begonnen. Warum auch bis Neujahr warten, wenn man doch sofort damit starten kann?

Nr. 1 Vorschwangerschaftsgewicht erreichen und KFA um min. 5 % verringern. Zwischenziel: Bis Sommer 5 kg runter und dann mit dem Zwerg an den Strand oder ins Schwimmbad.

Nr. 2 Vorbereitungen für Halbmarathon erfolgreich abschließen und den Halbmarathon in Bockenheim schaffen! Das Ganze am Besten ohne Zwischenfälle wie bösartige Krämpfe und vor allem ohne  Pausen machen zu müssen oder gar abzubrechen.

Nr. 3 Den Berufseinstieg möglichst erfolgreich schaffen – koordinativ wird sich da sicher einiges spannendes ergeben. Wahrscheinlich bin ich dann pendeln zwischen Tagesmutter, Arbeit, Oma und Home Office.

Nr. 4 Das Kind soll laufen lernen! Er wird zu schwer! 😀 Erste Schritte macht er bereits jetzt, was mich doch schon ein wenig stuzig macht, weil er vor zwei Monaten noch zu faul war zu krabbeln und lieber durch die Gegend gerollt ist.

Nr. 5 Das Kind soll windelfrei werden! Ob das klappt, ist nicht ausschließlich von mir abhängig, sodass ich dieses Ziel mal als optional kennzeichnen möchte. Wäre schön wenn es klappt, wenn nicht, ist es auch in Ordnung.